Author Archive:

Standard Duschkabine für gefliesten Duschbereich?

„Kann ich für meine geflieste Dusche auch eine Standardkabine dafür kaufen?“ Diese Frage höre ich jedes Mal, wenn es bei einem gefliesten Duschbereich um die Abtrennung geht. Die Antwort ist „Das kommt darauf an“.

Was bedeutet Standard eigentlich?

Eine Standard- Duschkabine ist eine Duschabtrennung, die für die Montage auf einer Duschwanne vorgesehen ist und in ihren Abmessungen darauf ausgelegt wird.    Jeder Duschabtrennungshersteller hat für jedes Kabinenmodell einen „Verstellbereich“. Das bedeutet, dass innerhalb dieses Toleranzmaßes eine Montage der Kabine auf der Duschwanne erfolgen kann.

Wo ist denn da das Problem, wenn ich meinen Duschboden fliese?

Es gibt kein Problem, wenn Sie vor der Herstellung des Duschbereiches die Duschabtrennung aussuchen, sich das Datenblatt besorgen und dies Ihrem Fliesenleger und Estrichleger mit dem ausdrücklichen Hinweis auf Beachtung als Arbeitsanweisung in die Hand drücken.

Sollten Sie dies nicht tun, dann wird folgendes passieren, ein Beispiel:

GSD

GSD: Standard Duschkabine auf Duschwanne

Sie lassen sich einen Duschbereich in einer Raumecke in der Abmessung 100cm x 100cm bauen. Eine Duschwanne hat nun die Abmessung 100cm x 100cm. Die Standard -Duschabtrennung passend dafür mit einem Verstellbereich von z.B. 96,7cm-98,2cm (beidseitig gültig) wird darauf gebaut.

GSD: Einrückmaß bei gefliestem Duschbereich 180715

GSD: Standardduschkabine auf gefliestem Duschbereich

Der geflieste Duschbereich hätte eine Abmessung von 100cm x 100cm. Genau da würde die Dehnungsfuge den Duschboden zum restlichen Raumboden abgrenzen. Die Standardkabine mit ihrem Verstellbereich sitzt in diesem Fall innerhalb, das Glas bei ca 97cmx 97cm. Finden Sie das schön?

Standard im Vergleich zum Sondermaß

Mein Vergleich basiert auf der Annahme, dass eine Kabine eines Herstellers aus einer Serie ausgewählt wird, bei der es sowohl ein Standard, wie auch ein Sondermaß Modell gibt. Das Standardmodell ist im Vergleich zu der Variante Sondermaß die preiswertere Alternative. Ferner hat es, abhängig von Hersteller und Modell, eine kürzere Lieferzeit. Somit kann es direkt im Anschluss an die Fliesenarbeiten montiert werden.

Das Modell im Sondermaß ist teurer, da es, wie der Name sagt, nach individuellem Maß angefertigt wird: nach Beendigung der Fliesenarbeiten wird der Duschbereich aufgemessen, der gewünschte Kabinentyp im Werk darauf angepasst und hergestellt. Die Lieferzeit variiert dann zwischen 2 und 6 Wochen, bis die Duschabtrennung geliefert und aufgebaut ist.

Fazit:

Eine Duschkabine im Standardmaß ist günstiger und wird schneller geliefert. Allerdings sollte die gewünschte Kabine vor Ausführung der Arbeiten festgelegt sein. Die theoretischen Daten und Abmessungen müssen dann von allen Vorgewerken beachtet werden, damit die Montageposition hinterher perfekt passt.

Wie Messe ich den Radius einer Viertelkreisdusche?

Sie sind Bewohner oder Besitzer einer Wohnung mit Viertelkreis Dusche im Bad und benötigen eine neue Duschabtrennung? Sie wissen nicht, weder von welchem Hersteller die Duschtasse ist noch wann diese eingebaut wurde?

Dann aufgepasst! Nur mit der Angabe des richtigen Radius werden Sie eine exakt passende Duschabtrennung einkaufen.

Gleich vorweg: es gibt die Radien 500 mm und 550 mm sowie den älteren Radius 520 mm. Das schränkt die Möglichkeiten ein.

Hier die Ermittlungsmöglichkeiten:

Variante 1, messen:

 

Bei dieser Variante legen Sie an jeder Seite einen Zollstock an. Am Kreuzungspunkt nehmen sie den dritten Zollstock und messen auf die Rundung herunter. Wenn Sie 227 mm messen, hat Ihre Dusche einen Radius von 550 mm. Messen Sie 207mm, dann beträgt der Radius Ihrer Dusche 500 mm.

 

Sie sind unsicher ob das Ergebnis bei Ihnen so passt?

Dann ist hier als Gegencheck …

Variante 2, messen und rechnen:

Mit dieser Variante kann wunderbar der Gegencheck erfolgen.

Falls doch ein Rest Unsicherheit bleibt, empfehle ich den Kauf einer Duschkabine mit Herstelleraufmass.

Materialien im Bad

Bodenfliesen, Wandfliesen, Naturstein, Putz und Tapete, ein bisschen Laminat und dann noch Glas. Damit ist die Textur im Bad definiert.

Mir fehlt da noch etwas. Etwas mehr sogar. Welche Bodenfliesen gibt es denn? Steingut, Steinzeug, Feinsteinzeug, rektifiziert und kalibriert, glasiert und geläppt. Zementfliesen und Natursteinfliesen, frostsicher, rutschhemmend, R9, R10, mal mit „B“ mal ohne.

Das selbe beim Glas: VSG und ESG, Floating Glas, beschichtet oder nicht, 6mm, 10mm, Kanten gefast oder einfach mal satiniert? Gibt es auch bedruckt, teilsatiniert, geklebt und geschraubt.

So zieht es sich wie ein roter Faden durch den Innenausbau.

Ich werde jetzt meine Materialbibliothek anlegen.

Wer noch Tipps für tolles Feuchtraum geeignetes Material hat: schickt es mir gerne!

Wie erhöhe ich mein WC?

Skowranek-Dröscher

WC bereit für Renovierung

Das kennen viele: das Klo ist zu niedrig.

Das alte Haus frisch gekauft oder endlich die richtige Eigentumswohnung gefunden. Das darin enthaltene Bad ist nicht der Traum, aber okay. Allerdings ist das Klo erstaunlich niedrig beim Sitzen.  Das ist lästig und ein Komfortmangel, aber kein Grund für die Totalrenovierung.

Dafür gibt es heute zum Glück Lösungen, die ein paar Zentimeter Höhe spenden:

Der „Klassiker“: das Stand WC….     gibt es heute bereits als erhöhte Variante. Hier sind je nach Hersteller und Modell zwischen 5-10 cm mehr Höhe im Angebot. Einfach auswechseln, an den hängenden Spülkasten anschließen, fertig.

Das Wand WC…Hierfür muss der Unterputzspülkasten nicht ausgebaut werden. Wenn es mehr als nur 1-2cm sein sollen, die mit einem Anschlußset etagiert weggemogelt werden können, dann gibt es von verschiedenen Herstellern mittlerweile WC Becken, die eine höher gezogene Keramik haben. 5cm + sind damit machbar. Auch hier wird einfach das eine WC Becken gegen das andere ausgetauscht.

Fazit: mit 1-2 Stunden Arbeit ist das WC auf Höhe gebracht, Kosten höchstens der Lohnaufwand des Installateurs des Vertrauens und das neue WC. Damit ist dann der Sitzkomfort top.

 

Tafelfarbe im Bad

Tafelkreide im Bad/gsd

Tafelkreide im Bad/gsd

Tafelfarbe gibt es mittlerweile in vielen Farben. Ich habe mich für schwarz entschieden. Der Kontrast zur weißen
Keramik ist toll, alles auf der Wand bekommt ein bisschen mehr Glanz und Tiefe.
Ein paar Flohmarkt- Schätze wurden zu Spiegelchen veredelt und haben so einen schönen Platz gefunden. Das verträgt sich
gut mit der klaren Form des Waschbeckens. Mein Tipp: Als Board für z.B. Becher und Gästehandtücher einfach einen
Duschkorb verwenden. Aus dem rutscht nichts heraus und stürzt nichts ab.

Die Pantone Farbe des Jahres 2015: Marsala

Dieser Rotton, ist einfach umwerfend!
„Wie der wohl im Bad aussieht?“
habe ich mich gefragt und einfach mal ausprobiert.
Das Ergebnis seht ihr hier:

150718-Pantone-Marsala-gsd

150718-Pantone-Marsala-gsd

Wie lange dauert eine Badsanierung?

„Circa 3 Wochen“, das ist die pauschale Antwort.

150704-baustelle-gsd

Jeder Badumbau ist einmalig, ein echtes Unikat. Viele Faktoren beeinflussen den Aufwand und die Dauer des Bauprojekts, zumal verschiedenste Gewerke miteinander auf kleinem Raum arbeiten.

Es fallen fast immer dieselben Arbeiten an: Demontage und Abbruch des bestehenden Bades, Rohinstallation der Sanitär- und Heizungsinstallationen, Elektroarbeiten, Maurer- und Putzarbeiten, Fliesenverlegung, Trockenbauarbeiten, Tischlerarbeiten, Endmontage und Endreinigung des neuen Bades.

Dabei kann ja kaum etwas schief gehen, könnte man denken. Aber es wäre ja zu einfach, wenn dem so wäre…

Welche Probleme so auftreten können, ein Auszug: 

  • Wieso trocknet der neue Putz im Bad nicht?
    • Der Raum ist innen liegend und die Feuchtigkeit wird nicht abtransportiert.
    • Lösung: Bautrockner installieren. (+2 Tage)

 

  • Fliese auf Fliese hält nicht, was nun?
    • Wenn Fliese auf Fliese verlegt wird kann es sein, dass der bestehende Wandbelag den neuen nicht trägt. Dann sind diese neuen Fliesen einfach zu schwer.
    • Lösung: alle Fliesen runter, verputzen, neue Fliesen dran. (+ 3 Tage und Trocknungszeit für den Putz über das Wochenende einplanen)

 

  • Wie schnell bekomme ich eine Duschtür?
    • Als Beispiel dient eine Dusche, die in eine Nische gebaut werden soll. Das geplante Endmaß ist bekannt.  Da Nischen aber sehr selten das gewünschte Endmaß haben, wäre eine vorab gekaufte Duschtüre ein Risiko.
    • Lösung: Duschtüre erst nach Fertigstellung der Fliesenarbeiten aufmessen und dann bestellen. (Nachlieferungszeit ca. 3 Wochen)

 

  • Was tun wenn die Gipskartonplatten kaputt gehen beim Fliesenabbruch
    • Lösung: Gipskartonplatten abbrechen und komplett erneuern. (je nach Raum + 2-3 Tage) Ist die Kartonschicht zerstört, ist die Platte zur Bearbeitung mit wasserhaltigen Stoffen nicht mehr geeignet.

 

  • Was tun wenn die Wasserleitungen sich zusetzen?
    • Beim Badumbau werden die Leitungen im Bad komplett erneuert. Beim Anschluss an die Steigleitungen wird sichtbar, dass es bereits Verengungen in den Wasserleitungen gibt.
    • Lösung: die Leitungen bis in die nächsten gut erreichbaren Bereiche hinein austauschen. (+2 Tage) Hier wäre natürlich ein kompletter Leitungstausch im Haus notwendig. Geht aber ja selten gleich los, da es natürlich Kosten verursacht.

 

Wie sieht es denn mit Ihrem Badprojekt aus? Haben Sie auch kleine extra Aufgaben zu bestehen?

Was kostet ein Bad?

Beim Surfen im Internet oder beim Durchblättern von Wohnmagazinen stößt man immer wieder auf neue Bäder.  Ich unterstelle, dass die meisten meiner Mitmenschen davon träumen sich ein Bad nach eigenen Wünschen einzurichten. Platz, Licht, Luft….ein Klo, auf dem noch niemals zuvor ein Fremder je gesessen hat….selbst in der Mietwohnung ist träumen erlaubt.

Es steht nirgendwo geschrieben, was solch ein neues Bad kostet. Ich könnte nun sagen: xx Euro. Aber hier gilt: es ist so individuell, dass höchstens eine Preisspanne genannt werden kann.

Meine Erfahrung zeigt, dass nicht einmal ein Preis pro m2 belastbar ist.  Kleine Gästebäder, mit einer Größe von 2 bis 3qm können schnell bis über 7.000 Euro pro Quadratmeter kosten. Das gleiche gilt auch für Gäste WCs.  Bäder hingegen sind ab 2.500 Euro pro Quadratmeter realisierbar, wobei auch hier die Kosten von über 7.000 Euro pro Quadratmeter entstehen können.

Woran das liegt? Ganz klar an der Größe des Raumes, dem Material, der Ausstattung und der Menge an Leistung, die in einem Badumbau stecken:

Was kostet ein Bad? 150608-Skowranek-Dröscher

Was kostet ein Bad?

 

Im Internet gibt es einige Kalkulationstools, mit denen die Kosten vorab überschlagen werden können. Zwei Tools habe ich getestet und finde sie realistisch. Beide Tools fragen Raumgrößen und Ausstattungswünsche ab und kommen dann zu einem vernünftigen Endpreis.

Ein Beispiel: Für ein Bad  mit 9 qm, großer Dusche, Badewanne und Fliesung, mit abgehängter Decke und hochwertigen Objekten wird die Kostenschätzung  für die Ausführung aus einer Hand von dem einen mit 24.378 Euro angegeben, von dem anderen mit 28.315 Euro. Das entspricht ca. 2.700 bis 3.150 Euro pro Quadratmeter, Werte die ich mit aufgrund meiner Erfahrung für realitätsnah halte.

Am besten selber ausprobieren und eine erste Vorstellung entwickeln!

Hier geht es zu den Tools:

 

Ostergruß

150404-Ostern-gsd Mein Hase und Ich wünschen schöne Ostern!

Imm Cologne 2015  

Die Möbelmesse in Köln, die „Imm Cologne“ kurz „Imm“ genannt, ist der gestalterische Ausblick auf die Innenraumausstattung und Möbel des neuen Jahres. Vieles was hier steht wird wegweisend für die neuen Designs und Looks, die dann in den kommenden ein bis zwei Jahren im heimischen Wohnzimmer und in der Welt der Küchen ankommen werden.

Auf der Imm werden außerdem die Gewinner der IF Design Awards des jeweiligen Jahres präsentiert, jedes prämierte Produkt ist hier ausgestellt. Hier kann ich mir die prämierten Objekte des Jahres bereits angucken – dieses Jahr war die Armatur Starck V von Axor (Hansgrohe) dabei.

Tatsächlich ist ein Tag auf der Imm für mich die beste Art meinen Blick neu zu fokussieren. Da sich die Einrichtungsmesse, bis auf den IF Design Award, quasi gar nicht mit dem Thema Bad befasst, ist mein Blick hier interdisziplinär.

Natürlich gefallen mir oft die Neuheiten und Messestände der großen Hersteller: Bretz, B&B Italia, Leolux, Schillig, Hülsta, Gaggenau, usw. Aber mein Augenmerk liegt oft auf den kleinen Details: Holzhocker mit tollen Maserungen, die „drei Affen“, eine überdimensionale Schreibtischlampe oder die Küche im Schrank.

Genauso wichtig wie die Produkte sind für mich die Präsentationen. Das verwendete Material ist oft an sich schon aussagekräftig und die eingesetzten Farbnuancen wegweisend.

Kollage2015-Imm-gsd

Meine Imm 2015/gsd