Wie Messe ich den Radius einer Viertelkreisdusche?

Sie sind Bewohner oder Besitzer einer Wohnung mit Viertelkreis Dusche im Bad und benötigen eine neue Duschabtrennung? Sie wissen nicht, weder von welchem Hersteller die Duschtasse ist noch wann diese eingebaut wurde?

Dann aufgepasst! Nur mit der Angabe des richtigen Radius werden Sie eine exakt passende Duschabtrennung einkaufen.

Gleich vorweg: es gibt die Radien 500 mm und 550 mm sowie den älteren Radius 520 mm. Das schränkt die Möglichkeiten ein.

Hier die Ermittlungsmöglichkeiten:

Variante 1, messen:

 

Bei dieser Variante legen Sie an jeder Seite einen Zollstock an. Am Kreuzungspunkt nehmen sie den dritten Zollstock und messen auf die Rundung herunter. Wenn Sie 227 mm messen, hat Ihre Dusche einen Radius von 550 mm. Messen Sie 207mm, dann beträgt der Radius Ihrer Dusche 500 mm.

 

Sie sind unsicher ob das Ergebnis bei Ihnen so passt?

Dann ist hier als Gegencheck …

Variante 2, messen und rechnen:

Mit dieser Variante kann wunderbar der Gegencheck erfolgen.

Falls doch ein Rest Unsicherheit bleibt, empfehle ich den Kauf einer Duschkabine mit Herstelleraufmass.